AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER FERIENANLAGE „ROWYHILLS” 

Unsere AGB:

  1. Bitte beachten Sie die nachstehenden AGB zu einem geborgenen und freudigen Urlaub.

  2. Nur angemeldete Gäste sind erlaubt, sich auf dem Anlagegebiet aufzuhalten. Die Anmeldung ist nur mit vorheriger Ausweisvorlage möglich.

  3. Am Anreisetag dürfen Sie sich ab 14:00 Uhr anmelden (frühere Anreisezeit - nach Absprache). Am Abreisetag sollten Sie spätestens bis 10:00 Uhr die Wohnung/das Bungalow verlassen.

  4. Die Miete ist im Voraus bei Ankunft fällig. Die Anzahlung wird mit dem Mietpreis verrechnet.

  5. Nach der Anreise sollen Sie sich in der Rezeption anmelden. Bitte teilen Sie uns Ihre Anreisezeit frühzeitig mit, so dass die Anmeldung und die Formalitäten reibungslos ablaufen können.

  6. Bitte informieren Sie unbedingt das Personal über alle Schäden, Defekte oder Mängel der Ausstattung. Im Fall Sie die Reparaturkosten decken müssten, sollten Sie die Gebühr vor der Abreise begleichen.

  7. Eltern haften für das Verhalten ihres Kindes und Schäden, die ihre Kinder verursachen.

  8. In unserer Anlage dauert die Nachtruhe von 22 Uhr bis 7 Uhr.

  9. Im Fall Sie Ihren Aufenthalt verlängern wollten, bitte informieren Sie das Personal über Ihre Absicht frühzeitig.

  10. Wir übernehmen keine Haftung für verlorene Gegenstände. Prüfen Sie, ob die Haustür und alle Fenster abgeschlossen sind, bevor Sie das Haus verlassen.

  11. Haustiere sind nur in der Anlage mit einem gültigen Impfpass, einer Leine und einem Maulkorb gestattet. Die Haustierbesitzer sind verpflichtet, die Exkremente ihres Tieres zu beseitigen.

  12.  Autos sollten entweder auf dem Parkplatz am Haus / Bungalow oder auf dem Parkplatz auf dem Gelände abgestellt werden.

  13. Rauchen im Haus/Bungalow ist nicht erlaubt.

  14. Zusätzliche Heizgeräte z.B. Heizlüfter dürfen nicht wegen Brandschutzbestimmungen verwendet werden.

  15. Den Gästen, die die AGB nicht beachten, wird gekündigt.

  16. Alle Fragen außerhalb der ABG werden durch Polnisches Bürgerliches Gesetzbuch geregelt (Kodekscywilny RP).

  17. Diese Nutzungsbedingungen gelten ab 15.06.2012.

 

SPIELPLATZ - REGELN ZUR SICHERHEIT

Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind sich an die folgenden Regeln hält. Die Sicherheit und Gesundheit Ihres Kindes ist für uns das Allerwichtigste.

  1. Unser Spielplatz ist für alle Kinder zum Spielen.

  2. Die Spielplatzgeräte sollten nur unter der Aufsicht eines Erwachsenen benutzt werden.

  3. Die Spielplatzgeräte dürfen nur zweckmäßig verwendet werden.

  4. Kinder sollten in der Nähe des Spielplatzes nicht Ballspielen, Fahrrad oder Rollschuh fahren.

  5. Kinder sollten auf die oberen Teile der Spielplatzgeräte nicht hinaufklettern.

  6. Aus Sicherheitsgründen sollte immer nur eine Person auf einem Gerät spielen.

  7. Auf dem Spielplatz darf man nicht:

    • den Spielplatz verschmutzen,

    • die Spielplatzgeräte vernichten,

    • sich laut verhalten,

    • sich laut verhalten,

    • Gassi gehen,

    • unter Alkohol- oder Drogeneinfluss bleiben,

    •  rauchen.

  8. Bitte informieren Sie das Personal unbedingt über alle Schäden oder Mängel.

  9. Diese Nutzungsbedingungen gelten ab 15.06.2012.

 

TIPPS FÜR SICHERES TRAMPOLINSPRINGEN

Um eine sichere und Freude bringende Nutzung dieser Anlage zu gewähren, lesen Sie vor Benutzung des Trampolins alle Tipps und Anleitungen.

  1. Das Trampolin sollte nur unter der Aufsicht eines Erwachsenen benutzt werden.

  2. Aus Sicherheitsgründen sollte immer nur eine Person auf dem Trampolin springen.

  3. Das Trampolin ist für die Benutzung von den Schwangeren ungeeignet.

  4. Lernen Sie vor der Benutzung des Trampolins, wie sich ein Sprung stoppen lässt: Beugen Sie die Knie, sobald die Füße das Sprungtuch berühren.

  5. Springen Sie in der Mitte des Sprungtuchs. Brechen Sie Ihr Springen sofort ab, wenn Sie mehr als ca. 30 cm neben dem Logo in der Mitte landen.

  6. Essen ist beimTrampolinspringen  nicht erlaubt.

  7. Bitte beachten Sie, dass Sie bei der Benutzung des Trampolins richtig gekleidet sind. Keine Brille oder Kopfbedeckung (außer dem Schutzhelm) getragen werden dürfen.

  8. Achten Sie darauf, dass keine unnötigen Gegenstände sich auf dem Trampolin befinden. Leeren Sie die Taschen vor dem Trampolinspringen.

  9. Das Sprungtuch darf keinesfalls mit scharfkantigen oder spitzen Gegenständen in den Kontakt kommen.

  10. Bei der Benutzung des Trampolins dürfen keine Straßenschuhe getragen werden. Das Sprungtuch bleibt im guten Zustand, wenn Sie barfuß oder in Socken springen.

  11. Benutzen Sie das Trampolin nicht, wenn Sie unter Alkohol- oder Drogeneinfluss sind.

  12. Klettern Sie an die Rahmenrohre oder ans Sicherheitsnetz nicht.

  13. Benutzen Sie zum Auf- und Abstieg eventuell eine kleine Leiter. Das ist sicherer, als einfach vom Trampolin herunterzuspringen.

  14. Die weiteren Anweisungen und Empfehlungen des Personals soll man beachten.

  15. Das Trampolin soll immer in einem ordnungsgemäßen Zustand sein. Bitte informieren Sie das Personal unbedingt über alle Schäden oder Mängel.

  16. Die Aufsichtspflicht liegt nicht beim Besitzer des Trampolins, sondern bei Ihnen.

  17. Diese Nutzungsbedingungen gelten ab 15.06.2012.

Wetter